Chronik

13. Saison, Oktober 2015 bis März 2016:
Am 18. Oktober ist Anpfiff zur Saison 2015/16 für das Damen 1 – 3. Liga (Voll guuzi) in Mellingen, am 19. Oktober in Künten für die Juniorinnen U23-3.Liga (Erimbo) und am 29. Oktober für das Damen 2 – 5. Liga (Lolipop) in Staffelbach.


September 2015:
Geplant ist auch dieses Jahr das Trainingslager im Toggenburg am 19. / 20. September.


8. August 2015:
Vera Grauwiler, Gisela Hug und Sibylle Staubli organisieren unseren 1. Team-Event. Die 3 Mannschaften treffen sich am Samstag Mittag in Bremgarten um mit 4 Schlauchbooten die Reuss bis Mellingen zu entdecken. Ein gelungener Anlass, den Bericht findet ihr unter Nachrichten.


Pfingsten 2015:
Auch dieses Jahr organisieren wir das AEW-Beach-Turnier, diesmal nicht mit der übergrossen Hitze. Trotzdem mit Erfolg, denn dies gibt immer einen schönen Batzen für unsere Volleyball-Kasse.

 

12. Saison, Oktober 2014 – März 2015:
Start Mitte Oktober mit der neuen 3. Liga Mannschaft, der aufgestiegenen U-23 Mannschaft, sowie der neugegründeten 5. Liga-Mannschaft.
Erfolgreiche Saison am 21. März 2015 mit der Schlussrunde in der Mehrzweckhalle Künten beendet.
Rang 4 für die 3. Liga-Spielerinnen, Rang 3 für die U-23-Spielerinnen, Rang 5 für die 5. Liga-Spielerinnen

 

11. Januar 2015:
Wir wagen uns an die Organisation eines U-13 Turniers des SVRA. In Niederrohrdorf erscheinen 16 Teams. Mit dem Einrichten der Halle, dem Spielplan erstellen und mit der Verpflegung der Spielerinnen und Spieler war der Sonntag für die vielen Helferinnen im Nu vorbei. In unsere Kasse floss auch bei diesem Anlass ein schöner Gewinn.

 

3. Oktober 2014:
Rechtzeitig zu Beginn der neuen Saison erhalten die 3. Liga und 5. Liga-Damen die neuen Match-Tenue gesponsert von der Firma Motorex AG, Langenthal. Dank der Connection von Jana und Svea Fischer, sowie Margrit und Sarah Staubli.

 

September 2014:
Das vierte Trainingsweekend findet wiederum in Bütschwil statt mit Trainer Tobi und Thomas. Die 3-fach-Halle ist ideal zum Trainieren mit den über 20 Spielerinnen. Auch die Unterkunft im selben Gebäude, das Hallenbad und das Restaurant für die Verpflegung lassen keine Wünsche übrig.

 

Pfingsten 6. – 9. Juni 2014:
Bei heissem Wetter, richtiges Beach-Feeling führen wir zum zweiten Mal die AEW-Beach-Trophy in Künten durch.

 

Frühling 2014:

Am Dienstag trainiert die neue 5. Liga Mannschaft unter Tanja Stadler im Berikerhus in Berikon.

Am Mittwoch trainiert die 3. Liga-Mannschaft unter Tobias Heimgartner in Künten.

Am Freitag trainieren die Anfängerinnen zusammen mit den U23 von 18.30 – 20.00 Uhr in Künten unter der Leitung von Seraina Kalchofner.

Danach bis 22.00 Uhr kommen die 3. Liga Damen in ihr zweites Wochentraining, geleitet von Tobi.

 

21. März 2014:
Wir stellen für die Delegierten-Versammlung des SVTK und die Sport-Union Aargau unsere Vereinsräume im Untergeschoss der Mehrzweckhalle zur Verfügung und servieren den Delegierten das Nachtessen.

 

Januar 2014:
Anlässlich der GV vom 24.1.14 lässt Käthi Stadler 10 Jahre Volleyball-Revue passieren, siehe anschliessender Bericht.

 

Saison 2013/14:

Am 21. März 2014 feiern wir einen doppelten Aufstieg:

4. Liga steigt mit dem 2. Gruppenrang ohne Aufstiegsspiele in die 3. Liga auf.

U23-4. Liga/1. Stärkeklasse ist ungeschlagen und steigt mit 48 Punkten vor Rohrdorf mit 31 Punkten in die U23-3.Liga auf.

SVKT-Wintermeisterschaft: War ebenfalls sehr erfolgreich. Gleichviele Punkte wie Berikon 13, jedoch 2 verlorene Sätze mehr. Also 2. Rang von 4 Mannschaften

Alle Spielerinnen erhalten ein T-Shirt mit dem Aufdruck:

"Ufstieger 2013/14, voll guzi i d'3.Liga!"

„Doppelufstieger 2013/14, voll guzi i d'3. Liga U23"

Der Gemeinderat Künten gratuliert mit Schreiben vom 1. April 2014 zum doppelten Aufstieg der 4. Liga und U-23-Mannschaften.

 

September 2013:
Unser drittes Trainings-Weekend findet im Toggenburg statt. In Bütschwil werden die Spielerinnen von ihrem Trainer Tobi ziemlich geschlaucht. Doch auch der Spass gehört dazu. Mit Ross und Wagen werden die 10 Teilnehmerinnen mit Trainier Tobias durch die Gegend kutschiert, während dem ein feines Fondue genossen wird.

 

Pfingsten 18. – 20. Mai 2013:
Wir führen zum ersten Mal die AEW Beach-Trophy in Künten durch. 3 Tage Beach-Volleyball auf den beiden Sandfeldern.

 

März 2013:

Schlussrang 4. Liga:6. Rang der Gruppe.

U23/3.Liga 4. Stärkeklasse: 2. Rang

SVKT-Wintermeisterschaft: 3. Rang von 4 Mannschaften

 

Saison 2012/13:

Neben der 4. Liga Mannschaft haben wir noch eine U23 Mannschaft und spielen weiterhin im SVKT mit.

Trainings finden für die 4. Liga am Dienstag in Berikon statt,

für die U-23 am Mittwoch in Künten und für alle zusammen am Freitag in Künten.

 

November 2012:
Vereinsintern wird ein Schreiberkurs im UG der Mehrzweckhalle angeboten.

 

Oktober 2012:

Die U-23 Mannschaft erhält ein neues Match-Tenue violett/weiss.

 

August 2012:
Die Beach-Volleyball-Saison ist zu Ende. Im B3-Herren gewinnt unser Trainer Tobias Heimgartner die Goldmedaille. Rahel Staubli die Silbermedaille im U-17 Final.

 

Juli 2012:
2. Trainingslager in Mürren.

 

März 2012:

Ende der Meisterschaft 4. Liga, 4. Gruppen-Rang.

SVKT Wintermeisterschaft: 3. Rang von 4 Mannschaften

Die Trainings-Anzüge Puma schwarz/weiss treffen doch noch ein, obwohl die Sponsoring-Firma inzwischen Konkurs angemeldet hat.

 

2. November 2011:

Zu Dritt besuchen wir den Defibrilator-Kurs im Vereinsfoyer.

 

1.Oktober 2011:

An der Hochzeit von Sibylle Stadler, ehemalige Trainerin und Spielerin servieren wir in den grünen Match-T-Shirts den Apéro in Kreuzlingen TG.

 

17./18. September 2011:
Unser 1. Trainingslager in Mürren BE mit 12 Spielerinnen und Trainer Tobias.

 

August 2011:

Wir haben 2 neue Trainer für unsere 4. Liga-Mannschaft:

Tobias Heimgartner und Thomas Nigg

Juniorinnen werden weiterhin von Tanja Stadler und ab 2011 von Seraina Kalchofner trainiert. Mirjam Staubli springt im Notfall ein.

 

Sommer 2011:

Rahel Staubli wird U-15-Aargauermeisterin im Beach-Volleyball und dies erst noch im Dorf.

 

Ende März 2011:

4. Liga Meisterschaft abgeschlossen mit dem 8. Gruppen-Rang.

U-16-Mannschaft 12. Rang von 29 Mannschaften

SVKT-Wintermeisterschaft: 5. Und letzter Rang

 

19. Januar 2011:

Alle erhalten ein Team-Sport-TShirt von Erima mit ihrem Namen auf dem Rücken.

 

3. Oktober 2010:

Turnier in Merenschwand Niveau 4./5. Liga. 1. Rang erspielt von:

Seraina Kalchofner, Franziska Peterhans, Steffi Oswald, Sibylle

Brülisauer, Mägi Staubli, Ursula Civelli, Tanja und Käthi Stadler

 

Herbst 2010:

Neue Match-Trikots grün für die 4. Liga-Mannschaft.

 

17. September 2010:

Obersiggenthaler Volley-Abend 7. Rang von 8 Mannschaften. Es spielten: Seraina Kalchofner, Franziska und Mirjam Peterhans, Mirjam Staubli, Yvonne Karpf, Sibylle Brülisauer, Nadja Schmid, Tanja und Käthi Stadler.

 

4. September 2010:

Schüler-Volley-plausch in Stetten.

 

29. August 2010:

Teilnahme am SVKT Spieltag in Berikon. 8. Rang.

Spielerinnen: Melina Brunner, Stephanie Matter, Seraina Kalchofner, Franziska Peterhans, Tanja Stadler, Rahel Staubli, Adina Gehrig, Isabelle Jost, Svea Fischer, Melanie Hermann und Nina Vock

 

29. Mai 2010:

Wir betreiben die Cool and Clean-Bar am 24-Stunden-Fest in Künten.

 

Ende März 2010:

1. Saison der 5. Liga abgeschlossen. Aufstieg in die 4. Liga mit dem 3. Gruppen-Rang.

Mannschaft U-18 mit Rang 14 von 19 Mannschaften abgeschlossen.

 

23. August 2009:

Am SVKT Turnier in Berikonspielen Stephanie Matter, Isabelle Jost, Melina Brunner, Mirjam und Linda Staubli, Steffi Oswald, Rahel Staubli. Seraina Kalchofner und Tanja Stadler sind Coach. 4. Rang

 

22. August 2009:

Am Beach-Plausch-Turnier sind wiederum Mannschaften aus dem DTV-Volleyball anzutreffen.

 

15./16. Aug. 2009:

Beach-Turnier in Künten, Damen U21 mit Tanja und Franziska

Damen U18 mit Seraina, Mirjam Staubli und Mirjam Peterhans

 

Juni 2009:

Seraina Kalchofner und Franziska Peterhans bestehen die Schiedsrichter-Prüfung. Tanja Stadler wird zum 2. Schiri befördert.

 

10. Mai 2009:

Am Beach-Turnier in Künten nehmen Rahel Staubli, Nina Vock, Svea Fischer und Melanie Hermann teil. (Jhrg. 1995 und jünger)

 

11. April 2009:

Melina Brunner, Svea Fischer, Stephanie Matter, Manuela Rüegg, Rahel Staubli, Nina Vock und Tamara Wiederkehr nehmen am Juniorinnen Turnier in Baar teil, 3. Rang

 

Ende März 2009:

Meisterschaft RVA U 18, Jahrgang 1992 und jünger, Rang 18 von 22. Wintermeisterschaft AFTV Kreis Freiamt: Rang 3, vor Berikon!

Wintermeisterschaft SVKT Kanton Aargau: Rang 2 von 5 Mannschaften

 

September 2008:

Seraina Kalchofner, Franziska Peterhans, Nadja Schmid, Sibylle und Käthi Stadler bestehen den offiziellen Schreiberkurs des Swiss-Volley.

 

6. September 2008:

Volleyplausch in Stetten: 2. Rang für die Schüler-Mannschaft des DTV Künten mit Melina, Stephanie, Mirjam Peterhans, Tamara, Rahel, Nina und Daniel Peterhans

 

24. August 2008:

SVKT Turnier in Berikon: 8. Rang von 9 Mannschaften. Spielerinnen:

Tanja, Manuela, Tamara, Franziska und Mirjam, Mirjam Staubli, Steffi, Seraina, Stephanie

 

23. August 2008:

SV-Beach-Trophy Künten: 4 DTV Jugend-Mannschaften haben mitgemacht, sowie eine Plausch-Mannschaft „Chünter Misch Masch"

 

19. August 2008:

AEW Beachvolleyball-Tour in Künten: 2 Teams des DTV Künten sind dabei. Kalchofner/Staubli und Peterhans/Peterhans.

 

7. Juni 2008:

Turnier in Oberwil-Lieli, es spielten: Franziska und Mirjam Peterhans, Tamara Wiederkehr, Melina Brunner, Stephanie Matter, Carina Wyler, Manuela Rüegg und Tanja Stadler

 

Mai 2008:

Das ist der Zeitpunkt für Käthi um das Traineramt ganz an die beiden Töchter Sibylle und Tanja abzugeben. Sie haben schon die Jahre zuvor kräftig mitgeholfen. Auch Nadja Schmid hat seit 2006 teils Trainertätigkeit übernommen bis Sept. 2009. Ab Juni 2009 hat Stefan Zaugg auch mal die Trainerin unterstützt bis Dezember 2009.

 

12. April 2008:

Die Trainerin Käthi Stadler feiert heute den 50. Geburtstag. Die Volley-Meitli kommen natürlich mit Netz und Match-Tenue zum Gratulieren.

 

6. April 2008:

SVKT Volleyballspieltag in Cham. 2. Rang, Coach: Nadja Schmid

 

Ende März 2008:

Meisterschaft RVA U18 Jahrgang 1992 und jünger: Rang 17 von 19,

Wintermeisterschaft AFTV Kreis Freiamt: 5. Rang Kat. A.

Wintermeisterschaft SVKT Kanton Aargau: 2. Rang

 

2. September 2007:

Volley-Plausch in Stetten, 1. Rang

 

26. August 2007:

SVKT Turnier in Berikon, 2. Rang

 

10. August 2007:

SV Beach-Trophy, Künten. 2 Mannschaften 2. Und 4. Rang

 

16. Juni 2007:

Volleyball-Turnier in der BeMu in Berikon Jun. A2/A3, 7. Schlussrang von 8 Mannschaften. Es spielten: Seraina, Sibylle und Mirjam, Melina, Marlène, Stefanie und Tanja

 

8. – 10. Juni 2007:

Wir betreiben den Glacéstand am Muskfest in Künten und schaffen uns mit dem Erlös die orangen Kapuzen-Pullis und die schwarze Hose dazu an.

 

25. April 2007:

SVKT-Junioren-Turnier in Baar. 1. Rang bei der Kat. Juniorinnen. Spielerinnen: Sibylle und Mirjam Staubli, Franziska, Selina, Stefanie, Steffi und Seraina

 

Ende März 2007:

Meisterschaft RVA Mini C, U16, Jahrgang 1992 und jünger:

DTV Künten 1, Rang 11 von 25.

DTV Künten 2, Rang 22 von 25.

Wintermeisterschaft AFTV Kreis Freiamt: 1. Rang, Kat. B, somit Aufsteiger in die Kat. A.

 

Okt. – März 2007:

ca. 15 Mädchen besuchen regelmässig das Training

 

Saison 2006/07:

Wir schaffen uns die orangen Match-T-Shirts an. Sponsor Saumhof.

 

September 2006:

Tanja besucht den Schreiberkurs des RVA und besteht die Prüfung.

 

2. September 2006:

Volley-Plausch in Stetten. Den 1. Rang erspielen sich: Tanja und

Sibylle Stadler, Selina Ammann, Sibylle und Mirjam Staubli und Raphi Peterhans.

 

27. August 2006:

SVKT-Turnier in Berikon. 2 Mannschaften spielen mit, 4. Und 6. Rang

 

18. August 2006:

Jugend-Beach-Turnier in Künten, 3 Mannschaften sind angemeldet, eine 4. Mannschaft wird kurzentschlossen noch zusammengestellt.

Resultat: 3. / 4. / 5. und 6. Rang

 

Sommer 2006:

3 Teams lösen die Beach-Card für die Aarg. Beachvolleyball-Serie, dies sind Team Kalchofner/Staubli, Peterhans/Wiederkehr und Rüegg/Wyler

 

11. Juni 2006:

Turnier in Windisch, leider letzter Platz.

 

Ende März 2006:

Schlussrangliste:

RVA Juniorinnen B Jahrgang 1989 und jünger: 6. Rang von 21,

RVA Mini C Jahrgang 1991 und jünger: 19. Rang von 28,

24./25. März 2006 Turnervorstellung Künten, Tanz resp. Rhytmik mit Bällen zum Motto

„Kontraste"

 

17. Dezember 2005:

Einweihung Beach-Volleyballfelder: Plauschturnier bei Schneetreiben

 

3. September 2005:

Schülerturnier in Stetten. 2. Rang mit Seraina Kalchofner, Franziska und Mirjam Peterhans, Sibylle und Mirjam Staubli, Tamara und Carina Wiederkehr

 

26. August 2005:

Sponsorenlauf in Sulz, Rohrhof für unsere Beach-Volleyball-Felder.

Seraina, Tanja = 14 Runden / Tamara, Sibylle, Franziska, Marlène = 13 Runden / Moni 12 und Selina 9 Runden.

Gleichzeitig Jugend-Beach-Turnier mit 3 Mannschaften.

Do'nt worry be happy: Selina Ammann, Nadja Schmid, Tanja Stadler und Sibylle Staubli

Volleyflys: Seraina Kalchofner, Franziska Peterhans und Mirjam Staubli

Newcomers: Marlène Karpf, Mirjam Peterhans, Tamara Wiederkehr

 

21. August 2005:

SVKT Turnier in Berikon

 

5. Juni 2005:

Turnier in Windisch

 

März 2005:

Schlussrangliste RVA-Meisterschaft

Juniorinnen B, 6 gegen 6, Jahrgang 1988 und jünger: 14. Rang von 18

Meisterschaft Mini C, 4 gegen 4, Jahrgang 1990 und jünger:

DTV Künten 1 = 24. Rang, DTV Künten 2 = 42. Rang

Reusstal-Messe Mithilfe am Kuchenbüffet mit unseren neue Match-Tenues.

 

Saison 2004/05:

Anschaffung der 1. Match-T-Shirts mit Nummern-Aufdruck. Sponsor Saumhof Künten

 

Oktober 2004:

Ausbildung zum Jugend-Schiedsrichter: Tanja Stadler

 

17. September 2004:

Ausbildung zum Mini-Schiedsrichter: Seraina Kalchofner, Mirjam

Staubli, Marlène Karpf

Gleichzeitig fungiert Käthi Stadler als Schiri-Expertin in Oberlunkhofen.

 

4. September 2004:

Schülerturnier in Stetten: 1. Rang. Es spielten: Selina Ammann, Marlène Karpf, Fabienne Ruch, Nadja Schmid, Nina Schumacher, Tanja Stadler, sowie Michel Perret mit seinem Kollegen Ramon.

 

Ende August 2004:

Regelmässig sind 17 Mädchen im Training.

 

August 2004:

Wir durften uns Dank Sponsoring vom Saumhof Künten ein Match-Tenue anschaffen. Weisse T-Shirts mit Aufdruck Saumhof und DTV-Logo mit Nummern, schwarze Hose.

 

13. August 2004:

2. Highlight: Kanticup der Kantonsschule Limmattal. Finalrunde beim Beach-Turnier auf dem Kirchplatz in Dietikon.

Volley Künten 1 mit Nadja Schmid, Nina Schumacher, Moni Peterhans und Franziska Peterhans erzielen den 1. Rang

Volley Künten 2 mit Fabienne Ruch, Sibylle Staubli, Tanja Stadler und

Selina Ammann erreichen den 2. Rang

 

14./21. August 2004:

Mit 4 Mannschaften sind wir am Jugend-Beach-Turnier in Künten.

Newcomers: Corinne Bachmann, Marlène Karpf und Carina Wiederkehr.

Don't worry be happy: Fabienne Ruch, Nina Schumacher und Tanja Stadler

Kü-Vo-Ba-Girls: Selina Ammann, Nathalie Wyler und Nadja Schmid

Volleyflys: Franziska und Moni Peterhans, Sibylle Staubli

 

8. August 2004:

Beach-Turnier auf dem Camping-Platz in Künten-Sulz. Teilnahme mit 2 Mannschaften. Don't worry be happy: Selina Ammann, Corinne Bachmann, Sibylle Staubli, Käthi und Tanja Stadler und Alain Racheter.

Volleyflyers: Moni Peterhans, Fabienne Ruch, Nina und Laila Schumacher, Carina Wiederkehr

 

12. Juni 2004:

Kanticup Urdorf: Teilnahme mit 3 Mannschaften

Volley Künten 1 erzielt den 1. Rang mit: Nadja Schmid, Nina

Schumacher und Moni Peterhans

Volley Künten 2 belegt den 3. Rang mit: Fabienne Ruch, Sibylle Staubli und Tanja Stadler

Volley Künten Piccolo landete auf dem 9. und letzten Platz mit: Carina Wiederkehr, Franziska Peterhans und Corinne Bachmann

 

11. Juni 2004:

1.Highlight: NAB Beach-Turnier auf dem Bahnhofplatz in Baden

Bei strömenden Regen erspielten Sibylle Staubli und Nadja Schmid

den 5. Rang. Fabienne Ruch und Nina Schumacher den 9. Rang. Tanja Stadler half etwas aus, trotz gestauchtem Arm.

 

23. Mai 2004:

Teilnahme Mini-D-Volleyballturnier in Tägerig mit 2 Mannschaften.

Künten 1: Marlène Karpf, Franziska Peterhans, Moni Peterhans und Sibylle Staubli = 1. Rang

Künten 2: Selina Amman, Fabienne Ruch, Nadja Schmid, Nina Schumacher und Tanja Stadler.

 

8. Mai 2004:

Kanticup Urdorf: Teilnahme mit 2 Mannschaften.

Volley Künten 1, 6. Rang, Spielerinnen; Selina Ammann, Corinne Bachmann, Marion Fischer und Tanja Stadler

Volley Künten 2, 7. Rang, Spielerinnen: Moni Peterhans, Fabienne Ruch, Nina Schumacher und Sibylle Staubli

 

3. April 2004:

Finalrunde der Mini-D-Meisterschaft: Rang 29 von 48 Mannschaften,

Spielerinnen. Sibylle Staubli, Corinne Bachmann, Marlène Karpf, Franziska Peterhans, Mirjam Peterhans und Nathalie Wyler.

 

27. März 2004:

Finalrunde der Mini C-Meisterschaft: Rang 27 von 42 Mannschaften,

Mini D: 29. Rang von 48 Mannschaften

Somit gehörte das 1. Jahr des DTV-Volleyball erfolgreich der Vergangenheit an.

 

26./27. März 2004:

Turnervorstellung Künten, Motto OLYMPIA 2004, Tanz „Beach-Volleyball" einstudiert von Sibylle und Tanja Stadler.

 

15. November 2003:

Vorrunde, 1. Spieltag in Berikon der Meisterschaft Mini D, Kleinfeld 3 gegen 3, Jahrgang 1991 und jünger.

Spielerinnen: Sibylle Staubli, Corinne Bachmann, Franziska Peterhans, Marlène Karpf, Nathalie Wyler

 

25. Oktober 2003:

Start Meisterschaft des Regionalen Volleyball-Verbandes Aargau RVA. Vorrunde 1. Spieltag in Berikon der Meisterschaft Mini C Kleinfeld 4 gegen 4, Jahrgang 1989 und jünger.

Spielerinnen: Selina Ammann, Nadja Schmid, Tanja Stadler, Nina Schumacher, Moni Peterhans, Carina Wiederkehr

 

Oktober 2003:

Insgesamt besuchen 13 Mädchen regelmässig das Training, das von

Käthi und Sibylle Stadler geleitet wird, teilweise bietet auch Heidi Schraner, später Ochsner ihr Hilfe an, bis Mai 2005.

Neu zu den Spielerinnen sind dazugekommen: Marion Fischer, Lisa Gehrig, Marlène Karpf, Franziska Peterhans und Nathalie Wyler.

 

23. August 2003:

Mit 2 Mannschaften bestreiten wir das Jugend-Beach-Turnier des SV in Künten. 3. Sind die Kü-Vo-Ba-Girls 2 mit Nina Schumacher, Selina Amman, Sibylle Staubli und Corinne Bachmann.

Die Kü-Vo-Ba-Girls 1 erzielten den 7. Rang mit Tanja Stadler, Nadja Schmid, Moni Peterhans und Carina Wiederkehr.

Alle erhalten als Preis einen eigenen Volleyball.

 

16. Mai 2003:

Erstes Schnuppertraining für Mädchen ab 1. Oberstufe Jhrg. 1991 und älter. 10 Mädchen haben sich angemeldet, und sind zum Training am Freitag-Abend erschienen: Carina Wiederkehr, Nina Schumacher, Selina Ammann, Tanja Stadler, Nadja Schmid, Sibylle Staubli, Corinne Bachmann, Moni Peterhans. 2 Mädchen haben sich abgemeldet.

Trainerinnen und Initiantinnen: Käthi Stadler mit Tochter Sibylle